Sprungziele
Seiteninhalt

Gesundheitsnetzwerk Schwarzwald-Baar

Der Landkreis hat mit 17 Rehabilitations- und Fachkliniken sowie einem Klinikum der Zentralversorgung mit regionaler und überregionaler Ausstrahlung eine Spitzenstellung in der Region und im Land. Ergänzt wird die Gesundheitswirtschaft im Kreis durch Kur- und Tourismusanbieter, medizinische Dienstleister zur Grundversorgung, zu Forschungs- und Entwicklungsdienstleister, Hochschulen, Aus- und Weiterbildungsträger, spezifische medizinische Zulieferer sowie weitere Akteure.

Im Gesundheitsnetzwerk gibt es unter anderem Vorträge und Projekte wie Gesundheit im Gespräch, Seniorentag, Fachtag Frühe Hilfen und den Pflegetag.

Kerngedanke des Gesundheitsnetzwerks und der Kommunalen Gesundheitskonferenz ist eine berufsübergreifende Zusammenarbeit der im Gesundheitswesen Tätigen im Schwarzwald-Baar-Kreis. Gemeinsam sollen Lösungen und Handlungsmöglichkeiten entwickelt und umgesetzt werden, die den Gesundheitsstandort weiter stärken. Das Gesundheitsnetzwerk steht jedem Gesundheitsdienstleister im Schwarzwald-Baar-Kreis offen und entspricht den Vorgaben des Landes Baden-Württemberg zur Kommunalen Gesundheitskonferenz, der trägerübergreifenden und alle Gesundheitsaktivitäten honorierenden Stelle auf Kreisebene.

Gesundheitskongress in Zusammenarbeit mit der Hochschule Furtwangen University

Der Gesundheitskongress ist ein Projekt des Gesundheitsnetzwerkes Schwarzwald-Baar in Zusammenarbeit mit der Hochschule Furtwangen University. Kerngedanke ist es, den Austausch zwischen den Gesundheitsakteuren zu fördern. Zum Kongress sind Gesundheitsanbieter aus der Region, sowie Vertreter aus Wirtschaft, Politik, Forschung und Lehre eingeladen. Aber auch Interessierte sind willkommen. Die Veranstaltung findet jährlich statt.

Forum Gesund & Vital

Das Gesundheitsnetzwerk Schwarzwald-Baar hat im Jahr 2016 erstmals ein Konzept für die Präsentation der Gesundheitsangebote im Landkreis umgesetzt. Das Forum „Gesund und Vital“, welches 2016 in Bad Dürrheim und 2017 in Königsfeld stattfand, war ein voller Erfolg. Die Konzeption des Forums sieht vor, dass die Veranstaltung jährlich an wechselnden Veranstaltungsorten im Schwarzwald-Baar-Kreis ausgerichtet wird.

Weitere Infos: