Sprungziele
Seiteninhalt

Dauchingen

Im 3. Jahrhundert gegründet, ist die Siedlung 1094 erstmals urkundlich erwähnt. Die verkehrsgünstige Lage hat Dauchingen zu einem aufstrebenden Industrie- und Wohnort werden lassen. Abzulesen  ist dies insbesondere an den heute zirka 3.651 Einwohnern. Die  Entwicklung des Ortes in den zurückliegenden Jahrzehnten verlief überaus dynamisch. Es gelang, sich von einer überwiegend landwirtschaftlich  geprägten Gemeinde zu einem attraktiven Standort für mittelständische  Industrie und Gewerbe zu entwickeln. Damit einher ging die Erweiterung  der Infrastruktur: Sämtliche Versorgungs-, Bildungs-, Erholungs- und  Freizeiteinrichtungen sind vor Ort oder in greifbarer Nähe vorhanden.  Bei der Weiterentwicklung versucht man zudem, sich die ökologischen  Qualitäten zu bewahren. Das Neckartäle im Osten Dauchingens ist als  Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen. Im Jahr 2000 wurde die Gemeinde  Dauchingen mit dem Umweltpreis des Landes Baden-Württemberg  ausgezeichnet. in großer Vorteil ist der gerade zwei Kilometer entfernt liegende Autobahnanschluss an die A 81. 

Homepage Dauchingen