Sprungziele
Seiteninhalt

Deutsch lernen

Die Vorqualifizierung Arbeit und Beruf für junge Menschen ohne Deutschkenntnisse (VABO)

Das Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf Schwerpunkt Erwerb von Deutschkenntnissen (VABO) richtet sich an Schüler/innen ohne Deutschkenntnisse. Sie werden sprachlich und kulturell auf ein Leben in Deutschland vorbereitet und bekommen Hilfestellung zur Alltagsbewältigung. Durch einen Praktikumstag jede Woche (sofern es die erworbenen Sprachkenntnisse zulassen) findet eine Hinführung auf eine mögliche Ausbildung statt. Im Gegensatz zu den übrigen Bildungsgängen wird hier kein Schulabschluss, sondern zunächst die deutsche Sprache erworben.

Das bedeutet, dass Sprachförderung die Aufgabe aller Lehrer in allen Unterrichtsfächern ist. In einer mitunter belastenden und ungewissen Lebenssituation können die Schülerinnen und Schüler im VABO einen geschützten Raum erleben, der es ihnen durch verlässliche Personen und Strukturen ermöglicht, Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und in die eigene Zukunft zu entwickeln. Die Schüler/innen werden von Schulsozialarbeitern begleitet. Bewerbungen für diese Schulart nimmt der Schwarzwald-Baar-Kreis als Schulträger entgegen. Dieser entscheidet über die Zuteilung an die einzelnen Standorte.

Standorte: Schuljahr (2021/2022)


Standorte: Schuljahr (2022/2023)