Tourismus

Das Quellenland Schwarzwald-Baar-Kreis, das sich von 472 bis 1.163 Metern über dem Meeresspiegel erstreckt, steht für eine intakte Natur und ist eine der klimatisch gesündesten Regionen Europas. 

Das Rad- und WanderParadies Schwarzwald und Alb bietet rund 30 Wanderrouten und ebenfalls 30 Fahrradrundtouren. Es erstreckt sich über eine Region, die vielfältiger kaum sein könnte: hier treffen Schwarzwald und Schwäbische Alb auf die Ursprünge von Donau und Neckar. Radfahrer erleben auf den Fernradwegen Neckartalradweg oder Donauradweg die vielseitige Natur. Auf einem dichten Netz an Jakobuswegen kann man den Weg zu sich selbst finden oder in einer der vielen Gesundheits- und Wellnesseinrichtungen entspannen.

Besonders beeindruckend ist auch der Winter im Quellenland. Vom alpinen Skivergnügen über Langlaufen oder Rodeln bis hin zum Schneeschuhwandern findet man alles, was das Herz begehrt.

Weitere Anregungen für einen Erlebnisaufenthalt im Quellenland Schwarzwald-Baar-Kreis gibt es in der Freizeitkarte "Erlebnisraum Lebensraum".

Wandern und Pilgern

Das Rad- und WanderParadies Schwarzwald und Alb, eine Kooperation mit dem Landkreis Rottweil, bietet rund 30 Wanderrouten. Diese werden in den Wanderbroschüren vorgestellt. Das WanderParadies erstreckt sich über eine Region, die vielfältiger kaum sein könnte: hier treffen Schwarzwald und Schwäbische Alb auf die Ursprünge von Donau und Neckar.

Wer bewusst entschleunigen und den Weg zu sich selbst finden will, der kann das auf den „Jakobuswegen zwischen Schwarzwald und Schwäbischer Alb“ , auf denen es viele historische Belege für die frühere Wallfahrt nach Santiago de Compostela, der Grabstätte des Apostels Jakobus des Älteren gibt. Als bedeutend kann in diesem Zusammenhang beispielsweise die steinerne „Pilgerkrönung“ im Villinger Münster ULF, die aus dem 13. Jahrhundert stammt, angesehen werden. Beim Villinger Münster treffen auch die beiden bedeutenden Neckar-Baar- und Hochschwarzwald-Jakobuswege aufeinander, die den Pilger auf Hauptwege in Richtung Einsiedeln in der Schweiz und nach Freiburg führen.

Das Nordic Walking hat sich von der Trendsportart zur festen Größe entwickelt und wird nahezu in allen Gemeinden angeboten.

Radfahren

Ob gemütliches Radfahren mit der Familie, mit dem Mountain Bike durch den Schwarzwald, oder auf dem E-Bike den Schwarzwaldhöhen entgegen radeln. Das alles kann man mit dem Rad- und WanderParadies Schwarzwald und Alb, ausgewiesenen Rennradtouren im Ferienland im Schwarzwald sowie Radsportveranstaltungen wie dem RiderMan in Bad Dürrheim erleben.

Im Rad- und WanderParadies gibt es insgesamt 30 Radrundtouren. Diese sind in drei Tourenbroschüren beschrieben, die auch bei den Tourist-Infos der Gemeinden erhältlich sind. Es können auch GPS-Daten zu einzelnen Touren unter www.rad-paradies.de heruntergeladen werden.

Der Schwarzwald gehört zu den besten Mountainbike-Revieren Deutschlands. Die Bike-Crossing Schwarzwald führt auf rund 450 Kilometern von Pforzheim ganz im Norden bis nach Bad Säckingen an der Schweizer Grenze. Im Quellenland führt die Tour durch das Ferienland und dort durch Triberg, Schonach und Schönwald. Von Schönwald aus kann man über Furtwangen, durch das Bregtal und die Donau entlang die Querverbindung zur Schwäbisch-Alb-Crossing-Route befahren. Im Quellenland starten und kreuzen auch folgende Fernradwege: der Donau-Radweg, der Neckartal-Radweg, der Heidelberg-Schwarzwald-Bodensee-Radweg und der Schwarzwald-Panorama-Radweg.

Wintersport

Wer sich in der Winterwunderwelt im Quellenland Schwarzwald-Baar-Kreis sportlich betätigen möchte, kann aus einem vielseitigen Angebot auswählen. Neben Biathlon und Skilanglauf findet man beschauliche Abfahrtshänge für den alpinen Skisport und das Rodeln. Wer es lieber etwas langsamer und gemütlicher mag, kann an geführten Schneeschuhwanderungen teilnehmen. Daneben gibt es bei tiefen Minusgraden viele Natureis- und auch künstliche Eislaufflächen. Wer auf Nummer sicher gehen will, kann auch das Eissportstadion in Villingen-Schwenningen, wo auch die Eishockey-Bundesligamannschaft der Schwenninger Wild Wings zu Hause ist, zum Eislaufen, Eisstockschießen oder Curling nutzen.

Loipen

Furtwangen / St. Georgen / Schönwald / Schonach / Triberg und Unterkirnach
Königsfeld
Villingen-Schwenningen
Vöhrenbach

Skilifte

Ferienland Skilifte (Furtwangen, Schönwald, Schonach, St. Georgen)
Skilifte Vöhrenbach

Panoramabus Triberg - Titisee

Weltbekannte Naturerlebnisse genießen - Panoramabustouren von Triberg über den Thurner zum Titisee

Schwarzwald-Natur-Highlights an Wochenenden und Feiertagen mit besonderem Komfort genießen: Im bequemen Panoramabus erleben Sie herrliche Ausblicke auf die unterschiedlichsten Facetten des beliebtesten Urlaubs- und Ausflugsgebietes Deutschlands. Von den weltberühmten Triberger Wasserfällen geht es quer durch alle Orte des Ferienlandes Schwarzwald über den legendären Thurnerpass bis zum beliebtesten See im Schwarzwald, dem Titisee. Der Fahrbetrieb ist ab Mai 2018 wegen Bauarbeiten vorübergehend eingestellt.

Tourismuskonzeption Schwarzwald-Baar-Kreis

Hier geht es zur Tourismuskonzeption des Schwarzwald-Baar-Kreises.

footerpic