Sprungziele
Seiteninhalt

Berufserkundung in den Ferien

Gleich mehrere Ziele auf einmal werden beim Projekt „Berufserkundung in den Ferien“ umgesetzt. Mädchen und Jungs sollen berufliche Möglichkeiten der Region kennen lernen, Unternehmen können sich dem potentiellen Nachwuchs präsentieren und Eltern werden entlastet, weil ihre Kinder betreut werden.

Die „Berufserkundung in den Ferien“ bietet Schülerinnen und Schülern aus 6. und 7. Klassen die Möglichkeit, berufliche Einblicke zu erhalten, in dem an vier Tagen Betriebe aus unterschiedlichen Branchen besucht werden. In den Osterferien 2019 führt die Reise ins Handwerk, in die Industrie, in die Gastronomie, in den Pflegebereich und in die Welt der Banken. Angesprochen sind Schülerinnen und Schüler aus allen Schularten.

Die IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg und das Bildungsbüro des Schwarzwald-Baar-Kreis organisieren gemeinsam dieses Angebot. Die Kinder werden mit Frühstück und Mittagssnack gut versorgt, außerdem ist eine pädagogische Betreuung während der gesamten Projektlaufzeit gewährleistet.

Ab Anfang 2019 besteht die Möglichkeit zur Anmeldung.

Berufsorientierung in den Ferien wird durchgeführt als Angebot der Wissenswerkstatt Schwarzwald-Baar, die als Teil des Projekts ´Demografie-Netzwerk´ durch das Interreg V-Programm Alpenrhein-Bodensee-Hochrhein mit Fördermitteln der EU und der Schweiz gefördert wird.

Weitere Infos:

Zur Website der IHK