Sprungziele
Seiteninhalt
29.05.2020

15.000 Schutzmasken als Spende übergeben

Landrat Sven Hinterseh und Arnold Schuhmacher, Leiter des Amtes für Katastrophenschutzes freuten sich jetzt über eine Lieferung von 15.000 Schutzmasken, die durch die Geschwister Susanne Ciampa aus Unterkirnach (Ciampa GmbH) und Domenico Ciampa aus Villingen-Schwenningen (Phonistic GmbH) organisiert und als Sachspende überreicht wurden. Die Masken werden nach einem Verteilungsschlüssel durch das Landratsamt an Einrichtungen im Gesundheitsbereich wie beispielsweise Pflegeheimen verteilt.

„Ich bin froh, dass wir aktuell ausreichend Schutzmasken bereitstellen können. Hierzu trägt auch diese Spende bei. Es bleibt weiterhin wichtig, dass wir die Hygieneregeln einhalten, um der Verbreitung des Coronavirus entgegenzuwirken und wir in sensiblen Einrichtungen wie in unseren Pflegeheimen gut ausgerüstet sind. Ein herzliches Dankeschön für diese Sachspende“, so Landrat Sven Hinterseh.

Für Susanne und Domenico Ciampa war die Maskenspende eine Herzensangelegenheit: „Als Unternehmer ist uns bewusst, dass aktuell viele vor einer wirtschaftlichen Herausforderung stehen. Wir sind froh, dass es uns derzeit gut geht und sehen es deshalb als unsere solidarische Pflicht an, der Gemeinschaft etwas zurückzugeben.“