Ringzug / KBS 742: Schienenersatzverkehr zwischen Donaueschingen und Bräunlingen Bahnhof

test

Busse fahren als Ersatz von Samstag, 19. bis Mittwoch, 30. Mai

Die HzL Hohenzollerische Landesbahn AG informiert gemeinsam mit der Nahverkehrsabteilung des Landratsamtes Schwarzwald-Baar-Kreis, dem Zweckverband Ringzug und dem Verkehrsverbund Schwarzwald-Baar (VSB), dass auf Grund von Baumaßnahmen von Samstag, 19. Mai Betriebsbeginn bis einschließlich Mittwoch 30. Mai keine Ringzüge zwischen Donaueschingen und Bräunlingen Bahnhof verkehren.  

Es werden alle Ringzüge auf dem genannten Abschnitt durch Busse ersetzt. Die Ersatzbusse können die Haltepuntke des Ringzuges nicht direkt anfahren. Die Ersatzhaltestellen sind als solche gekennzeichnet. Die Busse des Schienenersatzverkehrs bedienen im Einzelnen folgende den Bahnhöfen und Haltepunkten nächstgelegene Haltestellen:

  • Donaueschingen Bahnhof: ZOB Steig 1, Direktbusse nach Bräunlingen Bussteig B
  • Allemendshofen: Friedrich-Ebert-Straße
  • Bräunlingen Industriegebiet: Hüfinger Straße
  • Bräunlingen Bahnhof: Fa. Straub (Westseite, Ostseite für Direktbusse nach Donaueschingen)

Zwischen Donaueschingen und Bräunlingen Bahnhof verkehren zeitweise Direktbusse über die K5470 ohne Zwischenhalt.  

Aufgrund der längeren innerörtlichen Straßenabschnitte haben die Ersatzbusse eine deutlich längere Fahrzeit als die Züge, so dass es dadurch und auch auf Grund der benötigten Umsteigezeiten zu einer verlängerten Gesamtfahrzeit kommt. Die HzL bittet die Fahrgäste, sich rechtzeitig über die Veränderungen zu informieren und darauf einzustellen. 

Die Ersatzfahrpläne hängen an den Zughaltestellen des Ringzugs aus sowie an den Haltestellen der Ersatzbusse. Die Fahrpläne sind auch unter www.hzl-online.dewww.v-s-b.dewww.ringzug.de zu finden. 

Zurück zur Übersicht
footerpic