Regina Stern Jäckle ist Datenschutzbeauftragte für Schwarzwald-Baar-Kreis

test

Regina Stern-Jäckle heißt die Datenschutzbeauftragte des Schwarzwald-Baar-Kreises. Sie wurde von Landrat Sven Hinterseh als Gemeinsame Datenschutzbeauftragte bestellt und nimmt damit gleichzeitig diese Tätigkeit auch für die Zweckverbände Pflegeheim Haus Wartenberg und Breitbrandversorgung Schwarzwald-Baar wahr. 

Die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verpflichtet unter anderem alle juristischen Personen und Behörden dazu, spätestens zum 25. Mai einen Datenschutzbeauftragten zu bestellen. 

„Die Aufgaben der Datenschutzbeauftragten bestehen unter anderem darin, die Verwaltungsspitze und die Beschäftigten, die Datenverarbeitungen durchführen hinsichtlich ihrer Pflichten nach der DS-GVO zu unterrichten und zu beraten“, erläutert Regina Stern-Jäckle. Es gilt, dass die datenschutzrechtlichen Regelungen eingehalten werden und dies insgesamt überwacht wird. Dazu zählt auch die Überwachung der datenschutzrechtlichen Strategie der Behörde für den Schutz personenbezogener Daten. „Betroffene können den Datenschutzbeauftragten auf die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten und Wahrung ihrer Rechte aus der DS-GVO zu Rate ziehen“, erklärt die Datenschutzbeauftragte des Landkreises. 

Die erste Aufgabe von Regina Stern-Jäckle wird darin bestehen, sich ein Bild vom Status Quo des Datenschutzes im Landratsamt zu verschaffen und dabei mitzuhelfen, sofern erforderlich, Anpassungen auf Grund der DS-GVO umzusetzen. Regina Stern-Jäckle hat ihre Tätigkeit zum 3. April aufgenommen. Sie ist unter Telefon: 07721 / 913 - 7076 oder Mail: R.Stern-Jaeckle@Lrasbk.de erreichbar.

Zurück zur Übersicht
footerpic