Furtwangen - Katzensteig: Kreisstraße K 5730 zwischen B 500 Bismarckstraße und Piuskapelle - Straßenbaumaßnahmen beginnen

test

Ab Montag, 2. Juli werden die Brücke über die Breg und der Straßenbelag auf der Kreisstraße K 5730 „Katzensteig“ bei Furtwangen erneuert. Die Baumaßnahmen werden zügig durchgeführt. Die Kreisstraße muss für die Arbeiten voraussichtlich bis Ende September voll gesperrt werden. Der Verkehr wird in dieser Zeit umgeleitet. Die Martinskapelle, die Donauquelle sowie der Kolmenhof können über Schönwald und das Weißenbachtal angefahren werden.

Der Verkehr wird über die B 500, Schwarzenbach- und Weißenbachtal umgeleitet. Die Bushaltestelle am alten Schulhaus bei der Piuskapelle wird in der Bauzeit talwärts zum Josenhof verlegt. Während der Fahrbahnbelag eingebaut wird, kann diese Ersatzhaltestelle nicht mehr angefahren werden. 

Bei den Arbeiten im Bereich „Katzensteig“ werden der Fahrbahnbelag und die Bregbrücke erneuert. Der vorhandene Betondurchlass der Breg wird komplett zurückgebaut und durch einen Neubau ersetzt. Der neue Durchlass hat einen größeren Durchflussquerschnitt und wird aus Betonfertigelementen hergestellt. Für die Dauer der Arbeiten der neuen Bachquerung muss die Breg im Baufeld umgeleitet werden. 

Im Zuge der Arbeiten zur Fahrbahnerneuerung wird die Straßenentwässerung der K 5730 teilweise ausgetauscht und die bestehenden Schachtabdeckungen durch neue Muldeneinlaufschächte ersetzt. Der Fahrbahnbelag wird vom Anschluss in Furtwangen bis zur Piuskapelle auf eine Länge von rund vier Kilometern abgefräst und eine neue Asphalttrag- und Deckschicht eingebaut.

Zurück zur Übersicht
footerpic