Sprungziele
Seiteninhalt

Corona-Pandemie: Informationen zur Urlaubs- und Reisezeit

Die Corona-Pandemie beeinflusst sämtliche alltägliche Abläufe, aber auch die Urlaubsplanung. Die Grenzen zwischen Deutschland und den Nachbarstaaten sind seit Mitte Juni wieder ohne Kontrollen passierbar. Die Reisewarnungen, die aufgrund der Corona-Pandemie ausgesprochen wurden, sind für viele europäische Länder wieder aufgehoben. Allerdings gilt es, sich vorab gut zu informieren, da es vereinzelt noch Beschränkungen gibt. Vor allem Auslandsreisen sollten gut vorbereitet werden. Grundsätzlich müssen Ein- und Rückreisende aus einem anderen Staat nicht mehr in Quarantäne. Ausgenommen sind hiervon Einreisende und Reiserückkehrer aus einem Land, für welches ein erhöhtes Risiko für eine Infektion mit dem neuartigen Coronovirus besteht. Die Einstufung als Risikogebiet wird durch das Robert Koch-Institut auf einer seiner Internetseite veröffentlicht. Für Einreisende aus einem solchen Risikogebiet gilt die Corona-Verordnung Einreise-Quarantäne und Testung vom 24. August 2020 (in der 17. Oktober 2020 geltenden Fassung). Verstöße gegen die Corona-Verordnung Einreise-Quarantäne und Testung können mit einem Bußgeld bis zu 25.000 Euro belegt werden.

Für geplante Reisen gilt: Wer zwingend ins Ausland reisen muss, sollte sich unbedingt vorab informieren, ob wegen der Ausbreitung des Coronovirus Einreisesperren oder Sonderkontrollen für das Reiseziel gelten. Informationen hierzu gibt das Auswärtige Amt unter: https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/covid-19/2296762

Für Einreisende/Reiserückkehrer gilt: Personen, die aus einem Risikogebiet nach Baden-Württemberg einreisen, haben sich bei der zuständigen Ortspolizeibehörde – also den jeweiligen Gemeinden am Wohnort - unverzüglich zu melden und sich in eine 14-tägige Quarantäne zu begeben sowie unverzüglich, spätestens jedoch 14 Tage nach der Einreise, ein ärztliches Zeugnis vorzulegen. Dies wurde in der Corona-Verordnung Einreise-Quarantäne und Testung erlassen. Die Verordnung ist hier zu lesen: https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/fileadmin/redaktion/m-sm/intern/downloads/Downloads_Gesundheitsschutz/200629_SM_CoronaVO_Einreise-Quarantaene_konsolidiert.pdf

Die Risikogebiete sind hier definiert:
https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/gesundheit-pflege/gesundheitsschutz/infektionsschutz-hygiene/informationen-zu-coronavirus/verordnungen/risikogebiete/

Weitere aktuell wichtige Informationen gibt es beim Robert Koch-Institut unter:

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Tests.html

Handlungsempfehlungen für Reiserückkehrer zum Coronavirus SARS-CoV-2 hat das Bundesgesundheitsministerium zusammengestellt unter:
https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/3_Downloads/C/Coronavirus/BMG_Flugblatt_de.pdf

Fragen und Antworten zu Corona-Verordnung Einreise-Quarantäne und Testpflicht:

https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/faq-tests-fuer-reiserueckkehrer/

Fragen und Antworten zu Corona-Verordnung Testpflicht des Bundes:

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus-infos-reisende/faq-tests-einreisende.html#c18621

Den Bußgeldkatalog für Ordnungswidrigkeiten nach der Corona-VO Einreise-Quarantäne und Testung gibt es unter:

Infos gibt es zudem auf der Homepage des Landratsamtes Schwarzwald-Baar-Kreis: www.lrasbk.de.