Sprungziele
Seiteninhalt

Kreisimpfzentrum: Am Sonntag erstmals im Vollbetrieb: 1.100 Impfungen an einem Tag - Aktueller Stand der Impfungen im Schwarzwald-Baar-Kreis - Stand: 12.04.2021

Am Sonntag, 11. April war das Kreisimpfzentrum Schwarzwald-Baar-Kreis erstmals im Vollbetrieb. Die sechs eingerichteten Impfstraßen wurden von 7 bis 21 Uhr durchgehend im Zwei-Schichtbetrieb genutzt, so dass an diesem Tag 1.100 Impfungen durchgeführt werden konnten.

Insgesamt wurden im Schwarzwald-Baar-Kreis im Kreisimpfzentrum und durch mobile Impfteams seit Impfbeginn 29.078 Personen (Stand: 12. April 2021) geimpft. Es wurden 19.587 Personen erstmals und 9.491 Personen zum zweiten Mal geimpft. Hinzu kommen die Bürgerinnen und Bürger, die im Schwarzwald-Baar-Kreis wohnen und die Coronaschutzimpfung in einem Zentralen Impfzentrum oder in einem anderen Kreisimpfzentrum erhalten haben (diese Anzahl wird nicht auf Kreisebene erfasst) sowie all jene, die sich bei ihrem Hausarzt impfen lassen.

Im Kreisimpfzentrum Schwarzwald-Baar-Kreis wurden in der Kalenderwoche 14 insgesamt 3.743 Impfungen durchgeführt (2.766 Impfungen mit Biontech Pfizer (1.735 Erst- und 1.031 Zweitimpfungen) sowie 977 Erstimpfungen mit Astrazeneca).

Impftermine werden ausschließlich über die Telefonnummer: 116 117 oder über

vergeben.

Wichtiger Hinweis für alle, die einen Impftermin im Kreisimpfzentrum erhalten haben: Das Kreisimpfzentrum weist darauf hin, dass die Termine derzeit gut eingehalten werden können. Die Impfdosen sind für jeden, der einen Termin erhalten hat, reserviert. Impflinge werden darum gebeten, erst kurz vor dem Impftermin, eine Vorlaufzeit von zehn Minuten reicht aus, zu erscheinen. Auch wenn es eine Wartezeit gibt, kann der Impftermin gehalten werden.

Des Weiteren weist das Kreisimpfzentrum darauf hin, dass eine Vorabregistrierung bei einer Erstimpfung den Ablauf im Kreisimpfzentrum beschleunigt. Die Vorabregistrierung kann unter www.impfen-bw.de vorgenommen werden.