Sprungziele
Seiteninhalt
22.05.2020

Sonderabfallsammlung für Gewerbe

Die für den April geplanten Termine der Schadstoffsammlung 2020 für Gewerbetreibende im Schwarzwald-Baar-Kreis mussten aufgrund der Corona-Situation abgesagt werden. Die Ersatztermine konnten nun in den Mai verlegt werden, wobei die Sammlungen nur mit den momentan geltenden Abstandsregeln und dem Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes stattfinden können. Ebenso ist das Mitbringen des Firmenstempels oder eines eigenen Kugelschreibers zur Unterschrift des Lieferscheins bzw. Quittungsbelegs erforderlich.
Gegen ein Entgelt können Handwerksbetriebe, Gewerbe und Industrie, Landwirtschaft, Dienstleister und öffentliche Einrichtungen ihre schadstoffhaltigen Abfälle bei der Gewerbeschadstoffsammlung abgeben. Angenommen werden zum Beispiel Altlacke, Chemikalien oder Leuchtstoffröhren. Die mobilen Annahmestellen sind an folgenden Tagen eingerichtet:

Montag, 25. Mai, 9 Uhr - 12 Uhr
Donaueschingen, Firma Wintermantel, Pfohrener Straße 52

Donnerstag, 28. Mai, 10 Uhr - 14 Uhr
St. Georgen, Firma Kaspar, Industriestraße 43

Die abgegebenen Abfallstoffe werden vor Ort gewogen. Anlieferer erhalten einen Übernahmeschein als Nachweis für die ordnungsgemäße Entsorgung. Für den Transport vom Anfallort zur Annahmestelle sind die Anlieferer von der Transportgenehmigungspflicht befreit.

Firmen, die größere Mengen entsorgen möchten, können diese – nach Absprache – direkt vor Ort abholen lassen. Die Anlieferungsbedingungen können unter Telefon 07724/ 94 01 60 bei der Firma Kaspar erfragt werden. Auskünfte erteilt auch das Amt für Abfallwirtschaft des Landkreises unter der Service-Nr.: 07721/ 913-7555.