Sprungziele
Seiteninhalt
29.10.2018

Schneebruch im Wald

Derzeit herrscht auf den Waldwegen und in den Wäldern im Schwarzwald-Baar-Kreis eine erhöhte Gefährdung durch herabfallende Äste und abbrechende Kronenteile von Bäumen. Häufig sind die Waldwege durch umgebogene Bäume, Büsche und abgebrochene Kronenteile versperrt. Grund dafür ist der plötzliche Wintereinbruch der in vielen Lagen Nassschnee mit sich gebracht hat. Dieser sorgte vor allem an noch mit Blättern behangenen Laubbäumen für Schäden.

Waldbesucher werden gebeten auf die erhöhte Gefährdungslage Rücksicht zu nehmen und den Waldbesuch bis zur Beseitigung der sicherheitsrelevanten Schäden zu vermeiden. Die Aufräumarbeiten laufen derzeit auf Hochtouren und sollten bis Ende der Woche abgeschlossen sein.