Sprungziele
Seiteninhalt
10.08.2018

Brücken und Stützmauer bei Neukirch-Hexenloch / Dreistegen werden instand gesetzt

Ab Montag, 27. August werden an der Kreisstraße K 5731 / K 5752 im Bereich Neukirch-Hexenloch / Dreistegen zwei Brücken und eine Stützmauer instand gesetzt. Die Arbeiten sind wegen starker Bauwerksschäden erforderlich. Während die Maßnahmen ausgeführt werden, wird der Verkehr wechselseitig auf einer Fahrbahn geführt. Es ist vorgesehen, dass die Arbeiten an allen drei Bauwerken bis Ende November abgeschlossen sind, entsprechende Witterung vorausgesetzt. Die Arbeiten werden durch die Firma Rosenberger aus Villingen-Schwenningen ausgeführt. Der Landkreis investiert für die drei Maßnahmen rund 335.000 Euro.