Sprungziele
Seiteninhalt
20.05.2022

Annahme von altem Speisefett und Speiseöl künftig auch auf allen Wertstoffhöfen

Seit 2020 können alte Speisefette und Speiseöle auf den Recyclingzentren im Landkreis abgegeben werden. Dieser kostenlose Service wird mittlerweile so gut angenommen, dass diese Abgabemöglichkeit ab sofort auch auf den Wertstoffhöfen angeboten wird.

Die Speisefette und Speiseöle können in Behältern aus Kunststoff oder Metall abgegeben werden. Neu ist, dass mittlerweile auch Glasbehälter verwendet werden können, da das Recycling dahingehend optimiert wurde. Auch ein Umfüllen des Öls direkt in die Sammelbehälter vor Ort ist möglich.

Auch größere Mengen, die z.B. bei Vereinsveranstaltungen anfallen, werden angenommen. Hierfür bittet das Amt für Abfallwirtschaft um eine telefonische Anmeldung 14 Tage vorab unter der Nummer 07721/913-7333.

So wird sichergestellt, dass bei der Anlieferung ausreichende Sammelkapazitäten vorhanden sind.

Die gesammelten Fette und Öle werden gereinigt und aufbereitet. Aus dem größten Teil wird Biodiesel hergestellt. Somit können wertvolle Rohstoffe und Energie eingespart werden.
Ein kleinerer Teil der gereinigten Fette und Öle kann z.B. für die Herstellung von Reinigungsmitteln in der Industrie verwendet werden.