Sprungziele
Seiteninhalt

Kfz-Zulassungsstelle erweitert Angebot für Privatkunden

Bei der Kfz-Zulassungsstelle des Landratsamtes Schwarzwald-Baar-Kreis gibt es ab Montag, 27. April zusätzliche freie Termine für Privatpersonen. Aufgrund der Kontaktreduzierungen, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen, stellte die Zulassungsstelle auf eine Online-Terminvereinbarung um. „Uns war es wichtig, dass wir den Publikumsverkehr zeitlich entzerren, um Wartesituationen mit einer hohen Anzahl von Besuchern zu vermeiden“, erklärt der zuständige Leiter des Straßenverkehrsamtes Frank Fetzer. Die Folge war, dass sich Wartezeiten für Neuzulassungen, Um- und Abmeldungen sogar bis in den Juni ergeben hatten. Neben Terminen für Privatpersonen wurden von der Zulassungsstelle auch Terminfenster für Autohäuser, Zulassungsdienste und von der Corona-Krise betroffene Gewerbetreibende angeboten. „Dennoch, war es für uns klar, dass wir die Situation für unsere Kunden entzerren müssen“, stellt Frank Fetzer fest. Aufgrund der Lockerungen der Kontaktbeschränkungen wird nun auch bei der Zulassungsstelle der Publikumsverkehr wieder ausgeweitet. „Das bedeutet, dass ab der kommenden Woche statt drei dann fünf Termine parallel vergeben werden. Zu den bereits drei geöffneten Schaltern werden dann zwei weitere besetzt. Zudem können Termine ab nächster Woche bereits ab 8 Uhr reserviert werden. Mit diesen Maßnahmen weiten wir das Angebot für die Bürgerinnen und Bürger um rund 70 Prozent aus“, so Fetzer. Damit verspricht sich der Amtsleiter, dass sich die Wartezeiten nun wieder verkürzen. Die zusätzlich freien Termine werden ab Samstag, 25. April online unter www.lrasbk.de freigegeben.
Wer bereits einen Termin reserviert hat, kann natürlich auch versuchen, nun einen früheren Termin zu reservieren. Wichtig ist in einem solchen Fall allerdings, dass die ursprünglichen Termine wieder durch den Kunden freigegeben werden.

Auch für Autohäuser, Zulassungsdienste und Gewerbetreibende gelten ab Montag, 27. April neue Regelungen. Dieser Kundenkreis kann ab nächster Woche die Zulassungsunterlagen täglich zwischen 12 und 13 Uhr in der Zulassungsstelle abgeben. „Damit entzerren wir die aktuell sehr langen Warteschlangen am Morgen, die durch die Wiedereröffnung der Autohäuser entstanden sind“, so Fetzer.