Sprungziele
Seiteninhalt

Corona-Ambulanz auf Messegelände in VS-Schwenningen eingerichtet Stand: 15.03.2020 - 17 Uhr

Aufgrund des erheblichen Ansturms von besorgten Bürgerinnen und Bürgern wurde seit Samstag, 14. März eine Corona-Ambulanz auf dem Messegelände in VS-Schwenningen eingerichtet. Die Zufahrt erfolgt auf dem Messegelände über Tor 4 und ist ausgeschildert. Die Planungen für die Verlegung der Ambulanz auf das Messegelände wurden bereits in der vergangenen Woche aufgenommen. Der Standort am Schwarzwald-Baar Klinikum wird durch die zentrale Abstrich-Stelle auf dem Messegelände komplett ersetzt. Am Schwarzwald-Baar Klinikum werden für ambulante Patienten keine Abstriche mehr durchgeführt.

In der Corona-Ambulanz werden nur dann Abstriche durchgeführt, wenn eine entsprechende Empfehlung des Hausarztes vorliegt. Die niedergelassenen Haus- und Kinderärzte sind der erste Ansprechpartner für die Patienten. Diese sollten immer zuerst telefonisch kontaktiert werden, wenn Beschwerden der oberen Atemwege oder Fieber auftreten. Über die Öffnungszeiten der Corona-Ambulanz informieren die Haus- und Kinderärzte.

Das heißt: getestet werden nur Personen, die nach der Definition des Robert Koch-Instituts als Verdachtsfall gelten, siehe: (https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Empfehlung_Meldung.html)

Laut Robert Koch-Institut gilt aktuell nur als Verdachtsfall, wer

1. Symptome zeigt und in den letzten 14 Tagen vor Erkrankungsbeginn Kontakt zu einem bestätigten Coronavirus-Fall hatte

oder

2. Symptome hat und sich innerhalb der letzten 14 Tage vor Erkrankungsbeginn in einem Risikogebiet aufgehalten hat.


Um wichtige Fragen der Bevölkerung beantworten zu können, hat das Gesundheitsamt des Schwarzwald-Baar-Kreises eine Hotline eingerichtet, Telefon: 07721 913 7190. Diese Hotline ist auch am Wochenende von 8 bis 16 Uhr geschaltet.