Sprungziele
Seiteninhalt

Neuer Museumsführer Schwarzwald-Baar-Heuberg erschienen

Vor wenigen Tagen ist der „Museumsführer Schwarzwald-Baar-Heuberg“ in neu bearbeiteter Auflage erschienen. Das Buch enthält neben den Porträts der 115 Museen thematisch ausgerichtete Tourenvorschläge und ist auch ein Führer zum Kulturerbe der Region.

Die Region Schwarzwald-Baar-Heuberg verfügt über eine vielfältige und vielgestaltige Museumslandschaft. Nicht weniger als 115 museale Einrichtungen mit je eigenem Profil existieren hier, beginnend vom großen Mehrspartenhaus bis zum kleinen Heimatmuseum, vom kulturgeschichtlichen Museum bis zur Kunstgalerie und vom archäologischen Museum bis zum Technikmuseum. Seit Kurzem liegt nun auch der „Museumsführer Schwarzwald-Baar-Heuberg“ in dritter, aktualisierter Auflage vor.

Das Buch ist ein Gemeinschaftsprojekt des Landkreises Rottweil, des Schwarzwald-Baar-Kreises und des Landkreises Tuttlingen sowie des Regionalverbands Schwarzwald-Baar-Heuberg. Auf 272 Seiten stellt es die Museen und Galerien mit ihren Sammlungs- und Ausstellungsschwerpunkten in Wort und Bild vor und informiert über Öffnungszeiten und Kontaktmöglichkeiten. Ein vorgeschalteter Tourenteil aus der Feder der Kulturjournalis-tin Karin Gessler bietet darüber hinaus 32 thematische Ausflugstipps, die den Museumsbesuch jeweils mit anderen Sehenswürdigkeiten verbinden, das ausgestellte Kulturgut mit der Kulturlandschaft, Museumsbesuch und Naturerlebnis zueinander in Beziehung setzen und zu kulturellen Entdeckungsreisen zwischen Schwarzwald und Schwäbischer Alb einladen. Die Neuauflage des Buchs ist im Verlag Regionalkultur in Ubstadt-Weiher er-schienen und erhielt ein frisches, ansprechendes Layout.