Hilfe zur Pflege

Die Hilfe zur Pflege umfasst ambulante und stationäre Unterstützungsleistungen für alle pflegebedürftigen Personen, die kein ausreichendes Einkommen und Vermögen haben, um ihren pflegebedingten Bedarf zu bezahlen und keine oder keine ausreichenden Leistungen von der Pflegeversicherungskasse erhalten.

  • Gewährung von Kriegsopferfürsorge für Kriegsbeschädigte und Kriegshinterbliebene
  • Wahrnehmung der Aufgaben als Betreuungsbehörde nach dem Betreuungsgesetz

Hier geht es zum Antrag auf Bewilligung einer Zuwendung aus Landesmitteln nach der Verwaltungsvorschrift des Sozialministeriums zur Förderung der ambulanten Hilfen vom 22.12.2011 und/oder Kommunalmitteln und/oder Mitteln der Arbeitsverwaltung sowie eines ergänzenden Zuschusses der Pflegekassen nach den §§ 45c oder 45d SGB XI. 

Hier geht es zum e-paper "Alterszeit"

Info für Angehörige von Pflegebedürftigen - Steuerungsfachkraft

Angehörige von Pflegebedürftigen und Betroffene selbst finden in der Betreuungsfachkraft eine Ansprechpartnerin, wenn es um die richtige Versorgungsform im Alter und bei Pflegebedürftigkeit geht. Die Verbesserung der Lebensqualität der beratungssuchenden SeniorInnen und ihrer Angehörigen steht im Mittelpunkt. Auf dieser Basis soll das Pflegearrangements optimieren.

Durch qualifizierte klientenorientierte Beratung können auch im Bereich der alternativen Versorgungsformen mögliche Lösungen aufgezeigt werden.

Weitere Unterstützungsmöglichkeiten:

  • Entlastung der pflegenden Angehörigen durch alternative Versorgungsvorschläge
  • Hilfsdienste werden koordiniert, d. h. Helferkreise/ Helfernetzwerke werden geschaffen
  • Überprüfung der Kostenübernahme im Rahmen der Sozialhilfe 

Eine Zusammenarbeit mit den Sozialdiensten der Krankenhäuser, sowie mit sämtlichen pflegerischen Institutionen (ambulant, teil- und vollstationär) ist von wesentlicher Bedeutung. Somit können die häuslichen Strukturen und die Pflegesituation stabilisiert, Ressourcen und Potentiale genutzt und ausgebaut werden.  

Weitere Infos gibt es hier:

footerpic